Unsere Tiere

Hier können Sie sich direkt über zu vermittelnde Tiere informieren und sich bereits vorab ein Bild von unseren Schützlingen machen.

In der Regel erheben wir für die von uns vermittelten Tiere eine Schutzgebühr, da es uns nicht möglich ist, die Kosten für die z.T. wochenlange Aufnahme inklusive Fütterung, Pflege und tierärztlicher Versorgung ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden aufzubringen.

Wir hoffen auf diesem Weg möglichst vielen Tieren ein liebevolles neues zu Hause geben zu können.

 

Da wir die Vor- bzw. Nachkontrollen (die die Voraussetzung für eine Vermittlung unserer Tiere sind) ehrenamtlich und ohne Erstattung der Aufwendungen durchführen, können wir diese nur bis zu  max. 50 km um unseren Standort in Dallgow-Döberitz herum durchführen.

 

Unsere Vermittlungszeiten:

Mittwoch: 15:00 bis 17:00 Uhr

Samstag: 10:00 bis 12:00 Uhr



Hier finden Sie eine Übersicht unserer Schutzgebühren und der Pensionspreise.

 

Anfragen zum Tier werden ausschließlich vor Ort im Tierheim zu den Vermittlungszeiten beantwortet.

 

Unsere Vermittlungshinweise finden Sie: hier

 



13.

Feb

2017

Abgabekater - 1844
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_17796008_1143531032436658_1402473970669413667_n.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_daniel.jpg

Daniel wurde am 10.02.2017 bei uns abgegeben, 9 Monate alt

Daniel kam als Katzenquartett zu und ins Tierheim, er lebte bei einem wirklich netten, älteren Herrn. Er wuchs dort unbeschwert mit vielen anderen Artgenossen auf. Der alte Herr ist nun leider mit der Situation seiner Katzen überfordert und hat sie schweren Herzens dem Tierheim übergeben, damit alle ein liebes, neues Zuhause bekommen. Sie hatten es sehr gut dort und hatten auch Freigang, konnten aber auch durch eine Katzenklappe ins Haus, wann immer sie wollten.

Daniel sollte zusammen mit Daisy (1841) in ein ruhiges Zuhause ziehen dürfen, wo sie Freigang genießen können. Beide würden jetzt gern in ein neues Zuhause ziehen.


und was ist seit dem passiert ?

Update 24.05.2017
Daniel ist reserviert.

 

03.

Feb

2017

Abgabekatze - 1833
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170202-wa0006.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1833_lotta.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1833_.lotta.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1833lotta.jpg

Lotta ist seit dem 28.01.2017 bei uns, kastriert

Die kleine Lotta ist ca. 18 Monate alt und hatte es in ihrem bisherige Leben nicht leicht gehabt. Als kleines Fellbündel aufgegriffen und voller Hoffnung in ein behütetes Zuhause aufzuwachsen, begann ihr Lebenslauf.

Das Schicksal hatte es aber mit Lotta nicht gut gemeint, sie musste sich in relativ kurzen Abständen an drei neue Besitzer gewöhnen. Nie richtig angekommen und wahrscheinlich oft falsch verstanden und eingeschätzt, wurde sie nun dem Tierheim übergeben, mit der Hoffnung nun ein passendes Zuhause zu finden. Der ständige Wechsel hat Lotta sehr geprägt, sie ist nie richtig sozialisiert worden, konnte keine richtige Zuneigung und Bindung aufbauen, was alles genau mit ihr geschah, lässt sich nicht mehr richtig nachvollziehen. Auf jeden Fall sollte Lotta nun zu sehr katzenerfahrenen Menschen kommen. Sie muss noch viel lernen, vor allem braucht sie viel Liebe, Zuneigung und viel Geduld um ihren Dosenöffner zu vertrauen. Kinder sollten nicht im Haushalt leben. In reiner Wohnungshaltung, die viel Platz bietet und einen großen vernetzten Balkon hat, könnten wir uns für die Maus gut vorstellen. Das neue Zuhause sollte für Lotta nun auf jeden Fall endgültig sein, daher sollte es dort auch möglichst keine Veränderungen geben und auch keine Hektik herrschen, sie muss erst einmal zur Ruhe kommen und lernen, den Menschen wieder zu vertrauen.

Update 02.04.2017

Die kleine Lotta wartet schon so lange auf ein neues Zuhause. Wir durften Lotta in dieser Zeit besser kennenlernen und können sie jetzt besser einschätzen.

Hier sind katzenerfahrene Menschen gefragt, die Lotta gut einschätzen und mit ihr gut umgehen können. Sie ist durchaus eine liebenswerte und verspielte Katze, möchte aber die Aufmerksamkeit nur, wenn sie es mag, sonst zwickt sie schon mal, aber richtig böse wird sie dabei nicht, man kann ihr das schon abgewöhnen, wenn man Geduld und Erfahrung hat.

Lotta liebt ihr Freigehege bei uns sehr, daher sollte ein großer vernetzter Balkon oder eine vernetzte Terrasse vorhanden sein, die beide von ihr jederzeit über eine eventuelle Katzenklappe zugänglich sind.

Wenn Sie sich sicher sind, dieser Aufgabe gewachsen zu sein und genug Erfahrung haben, um dieses kleine kaputte Katzenherz wieder glücklich zu machen, dann kommen Sie Lotta zu den Vermittlungszeiten besuchen, vielleicht springt ja der Funke gleich über.


und was ist seit dem passiert ?

Update 24.05.2017
Lotta ist reserviert.

 

09.

Dez

2016

Abgabekatze - 1811
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_mariechen.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1811_marie..jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1811_marie_neu.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1811_marie_030317.jpg

Marie ist seit dem 09.12.2016 bei uns, wurde im Juni 2014 geboren, kastriert

Die kleine schwarze "Pechmarie" wurde mit zwei weiteren Artgenossen dem Tierheim übergeben. Sie wurden vorher von zwei tierlieben Leuten (über einen längeren Zeitraum und nachdem auszuschließen war, dass sie jemanden gehören) regelmäßig gefüttert und kamen dann schon mit ins Haus rein. Das Ehepaar konnte sie leider nicht behalten, da sie außer ihren eigenen Katzen, auch noch die Katzen und Hunde ihrer Familie in Pflege nehmen. Schweren Herzens mussten sie die drei Kätzchen abgeben.

Marie ist sehr zurückhaltend, aber neugierig & interessiert. Von Tag zu Tag fasst sie mehr Vertrauen zu den Menschen.

Sie sucht nun ein ruhiges Zuhause, wo sie später nach einer mindestens 6-wöchigen Eingewöhnung Freigang genießen darf. Die Bindung zum Besitzer muss gefestigt sein, bevor sie raus darf.

Update 04.04.2017

Marie ist sehr viel offener im Umgang mit den Menschen geworden. Sie nimmt von einzelnen Personen bereits Futter aus der Hand. Lärm, Stress & Hunde mag sie nicht, sie liebt es ruhig & entspannt. 


b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20170403-wa0000.jpg
 

24.

Okt

2016

Abgabekatze - 1776
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20161023-wa0018.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_blacky2-2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_blacky1.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_blacky2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_1776_blacky-2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_18157670_1173559079433853_8852563837533127817_n.jpg

Blacky (weiblich) ist seit dem 23.10.2016 bei uns, 11 Jahre alt

Alle lieben Blacky!

Unsere Schmusekönigin Blacky wurde wegen Überforderung zu uns gebracht, leider mussten wir sehr schnell feststellen, dass die niedliche schwarz-weiße Katze an mehreren zum Teil chronischen Erkrankungen leidet.

Leider reicht die Liebe und hingebungsvolle Fürsorge aller Helfer im Tierheim Falkensee nicht aus, es müssen auch die im Moment anfallenden Kosten für die tierärztliche Behandlung von Blacky gedeckt werden. Das hübsche Schnurrbündel benötigt wegen einer chronischen Bauchspeicheldrüsenentzündung Spezialfutter und in absehbarer Zeit steht eine aufwendige Augenoperation bei der fast blinden Katzendame an. Blacky lässt sich davon aber nicht beeinträchtigen und ist dankbar für jedwede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit. Wegen ihrer fast vollständigen Blindheit möchte sie in ein ruhiges Zuhause ohne Trubel ziehen und noch viele schöne Kuschelstunden mit ihrem neuen Besitzer verbringen.

Haben Sie Ihr Herz bereits an die kleine anhängliche Blacky verloren? Dann besuchen Sie sie im Katzenhaus und lassen Sie sich von ihrer liebenswerten Art verzaubern.

Und auch wenn Sie vielleicht nicht in der Lage sind, die schwarz-weiße Herzensbrecherin zu adoptieren, so können Sie Blacky doch mit einer auch noch so kleinen Spende ein Stückchen mehr Gesundheit schenken. Geben Sie "Blacky" bei Ihrer Spende im Verwendungszweck an.


b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_blacky1-2.jpg
 

26.

Sep

2016

Abgabehund - 53
Unsere Tiere - Hunde
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_2017-03-05_buddy1.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_2017-03-05_buddy2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_2017-03-05_buddy3.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_2017-03-05_buddy4.jpg

seit dem 23.09.2016 wieder bei uns

Unser Sorgenkind Buddy ist nun leider schon ein Jahr bei uns. Der American Akita Rüde ist kastriert und aktuell 1,5 Jahre alt. Buddy wurde ursprünglich wegen seines hübschen Aussehens angeschafft. Schnell war jedoch klar, dass diese Rasse besondere Erfahrung des Halters voraussetzt und so wurde er mit 7 Monaten, bereits sehr stattliche Rüde, damals bei uns abgegeben, weil sich niemand mehr an ihn herantraute. Buddy zeigte sehr deutlich, wenn ihm etwas nicht passte, und mochte nicht angefasst werden. In seiner Gegenwart durfte (und darf) man keine Decke ausschütteln oder den Tisch abwischen.

Buddy ist ein Hund, der sich nicht unterwirft, weder Hunden noch Menschen gegenüber. Ihm unbekannten Umweltreizen gegenüber reagiert der imposante Rüde eingeschüchtert. Inzwischen lässt er sich jedoch von seinen Bezugspersonen an den meisten Situationen (Jogger, Fahrräder, Autos etc.) vorbeiführen.

Aufgrund seiner Vorgeschichte wird Buddy nicht zu Familien, sondern nur zu Einzelpersonen vermittelt. Bitte richten Sie sich auf eine längere Kennenlernphase mit unserem Big Buddy ein, denn bei diesem Hund muss wirklich die Chemie stimmen und der neue Halter muss sich Vertrauen und Respekt erst erarbeiten. Hat man dies jedoch einmal durch Ruhe, Souveränität und liebevolle Konsequenz erreicht, ist Buddy ein großartiger Hund. Er ist sehr intelligent, lernt schnell dazu und interessiert sich im Austausch gegen Lekkerlis sogar für unseren kleinen Parkour auf dem Gelände.

Wir suchen für Buddy ein Zuhause, in dem er artgerecht viel Auslauf erhält, geistig gefördert wird und für immer bleiben darf. Kenner und Liebhaber dieser Rasse sowie jeden der unser "Bärchen" kennenlernen möchte laden wir ein, ihn mittwochs von 15 - 17 Uhr oder Samstags von 10 - 12 Uhr zu besuchen.


 

12.

Mai

2016

Abgabekater - 1632
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20160706-wa0000.jpg

seit 30.04.2016 bei uns, männlich, 2008 geboren

Morle ist ein schüchterner Kater und lebt aus diesem Grund im Freigehege. Er benötigt noch Zeit, um wieder Vertrauen zum Menschen fassen zu können. Deshalb steht er zurzeit nicht zur Vermittlung.


 

12.

Mai

2016

Abgabekatze - 1633
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_img-20160705-wa0052.jpg

seit 30.04.2016 bei uns, weiblich, 2009 geboren

Shila ist eine schüchterne Katze und lebt aus diesem Grund im Freigehege. Sie benötigt noch Zeit, um wieder Vertrauen zum Menschen fassen zu können. Deshalb steht sie zurzeit nicht zur Vermittlung.

 


 

13.

Okt

2015

Abgabehund - 6
Unsere Tiere - Hunde
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy03sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy02logossig-2.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy04sig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_peddy01csig.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_dsc_0152_00152.jpg

seit dem 13.10.2015 bei uns

Leider wartet unser 10 jähriger Ire inzwischen am längsten auf ein neues Zuhause. Paddy ist ein hübscher und im Grunde liebenswerter, nicht kastrierter Irish Setter Rüde. Er wurde bei uns abgegeben, weil sein Besitzer verstorben ist. Paddy hat dadurch, wie man sich vorstellen kann sehr gelitten.

Paddy, oder wie wir ihn liebevoll nennen: Lord Paddington, ist mit Hündinnen meist gut verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Für unseren Rotschopf suchen wir erfahrene Bezugspersonen mit Hundeerfahrung, die ihm eine klare und geradlinige Führung bieten und ihm eindeutige Grenzen setzen. Andernfalls neigt er dazu Ressourcen zu verteidigen und die Führung im Haus übernehmen zu wollen (ein echter Lord eben). Damit er ein zufriedener und ausgeglichener Hund sein kann, braucht er lange Spaziergänge sowie Sucharbeit mit der Nase oder ähnliche Beschäftigung für Hunde mit Jagdtrieb. Mit viel Ruhe, Liebe und Konsequenz lernt er auch gern noch Neues.

Da er nun schon seit über einem Jahr bei uns ist, suchen wir für Paddy händeringend endlich das Zuhause, das er verdient. Kleine Kinder oder andere Tiere sollten nicht im Haushalt leben und Treppen sollte unser irischer Senior auch nicht mehr hinabsteigen müssen.

Wer diesen tollen Hund kennenlernen möchte, kann ihn gern zunächst zu den Vermittlungszeiten jeden Mittwoch 15 - 17 Uhr sowie Samstag 10 - 12 Uhr im Hundehaus besuchen. Bitte stellen Sie sich auf mehrere Besuche bei uns ein um Paddy kennenzulernen und eine Bindung zu ihm aufzubauen.


b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_dsc_0151_00151.jpg
 

28.

Mai

2015

Fundkatze - 1340
Unsere Tiere - Katzen
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_ae32a0ea8ead8f023ada0c9458ae0fe7.jpg
b_240_0_16777215_0___images_stories_tiere_betty.jpg

am 26.03.2015 in Brieselang gefunden, ca. 1 Jahr alt, weiblich, kastriert

Betty lebt im Freigehege, da sie sehr scheu ist.


 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 3